Beitrag

Respekt, Freundlichkeit und Vertrauen

Vor 26 Jahren haben Melanie Thamm und Frank Ziegenbein Lippe Reha gegründet. Heute gehört das Unternehmen zu den größten ambulanten Physiotherapie- und Trainingseinrichtungen in Lippe. Seit Anfang an legen die beiden Geschäftsführer ihren  Schwerpunkt auf eine gesunde Unternehmenskultur.

„Unternehmenskultur ist ein Mit-einander, das von Freundlichkeit im Umgang untereinander geprägt ist“, so Frank Ziegenbein. „Genauso beschreibt das Wort den Respekt gegenüber der Arbeit, aber auch gegenüber den Bedürfnissen der Mitarbeitenden.“ Ein Unternehmen braucht eine Kultur von Freundlichkeit und Vertrauen, um langfristig zu bestehen, betont Melanie Thamm: „Wir nennen es ein familiäres Miteinander, weil die Familie etwas ist, wo ich mich wohlfühle. Das ist zum Teil auch Eigennutz: Ich möchte morgens in mein Unternehmen kommen und mich wohlfühlen und da auch gerne den ganzen Tag verbringen. Und wenn das den Mitarbeitenden auch so geht, dann bleiben sie.“

Es gibt auch die Verantwortung der Arbeitnehmenden dem Unternehmen gegenüber, und die Verantwortung der Arbeitnehmenden untereinander, so Frank Ziegenbein: „Letztendlich ist es das, was ein Team ausmacht.“ Wenn es gelingt, diese Gruppenkonstellation auf einem guten Level zu halten, wächst ein Verantwortungsgefühl und das nutzt der Identifikation mit dem Unternehmen.

„Schließlich erzielt ein Unternehmen mit einer guten Kultur auch ein besseres wirtschaftliches Ergebnis und wird nach außen attraktiver“, ergänzt Melanie Thamm. „Und: Mit einem gesunden Realismus lebt ein Unternehmen am besten – übrigens mit der Betonung auf gesund.“

Erschienen in Ausgabe

Mein Detmold #2 – Frühjahr 2024

Beitrag von

Lippe Reha
Bäckerei Biere
Buena Vista Fitness Club
Eiscafé Europa
ergo:nomie
LWL-Freilichtmuseum Detmold
Waldhotel Bärenstein